Förderung für den Austausch der Heizungsanlage im Bestand Höhere Förderung mit Sanierungsfahrplan.

Seit dem 15.08.2022 gilt:  Gas-Brennwertheizungen werden generell nicht mehr gefördert. Dies gilt auch für Hybridheizung mit Solaranlagen oder Wärmepumpen!

Gefördert werden:

  • Wärmepumpen mit mindestens 25% der förderfähigen Kosten
  • Biomasseanlagen mit mindestens 10% der förderfähigen Kosten
  • Solarthermieanlagen mit mindestens 25% der förderfähigen Kosten
  • EE-Hybridheizung mit Biomasseheizung mit mindestens 20% der förderfähigen Kosten
  • EE-Hybridheizung ohne Biomassenheizung mit mindestens 25% der förderfähigen Kosten

EE-Hybrid = Erneuerbare Energien Hybridheizung z.B. Biomasse + Solar; Biomasse + Wärmepumpe, Wärmepumpe + Solar

Bitte beachten Sie: PV-Anlagen (Solarstrom) sind auch weiterhin nicht förderfähig!

Dazu können noch unterschiedliche Boni gewährt werden:

  • Heizungstausch-Bonus: + 10%
    • Gas-Heizung älter als 20 Jahre (Ausnahme: Gasetagenheizung)
    • Öl-Heizung
    • Kohle- oder Nachtspeicherheizungen

Nach dem Austausch darf das Gebäude nicht mehr mit fossilen Brennstoffen im Gebäude oder gebäudenah beheizt werden.

  • Umsetzung einer Sanierungsmaßnahme aus einem individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) +5 %
  • Wärmepumpen-Bonus: Für Wärmequelle Wasser, Erdreich oder Abwasser +5 %
  • Für Biomasseanlagen mit Feinstaub von max. 2,5 mg/m³: 5%

 

Beispiele:

  • Austausch einer Öl-Heizung gegen eine Pelletheizung: 20% Zuschuss
  • Austausch einer Öl-Heizung gegen eine Pelletheizung mit Solaranlage: 30 %
  • Austausch einer Gas-Heizung (älter als 20 Jahre) gegen eine Pelletheizung: 20 %
  • Austausch einer Gas-Heizung gegen eine Wärmepumpe mit Solaranlage 35 %
  • Austausch einer Gas-Heizung gegen eine Luft/-Wasser-Wärmepumpe 35 %
  • Austausch einer Gas-Heizung gegen eine Sole/-Wasser-Wärmepumpe 40 %

Nachfolgend finden Sie die Förderübersicht der BAFA. Wir beraten Sie selbstverständlich, welche Fördermittel für Sie in Frage kommen und unterstützen Sie bei dem Antrag. Gerne übernehmen wir auch die gesamte Antragsstellung. 

 

Förderübersicht der BAFA (PDF 43 KB)

Info-Seite der BAFA

Service Hotline

Telefon: 06021 47129

Regulär
Mo. - Do. 08:00 - 17:00 Uhr
Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Spätdienst
Mo. - Do. 16:00 - 18:00 Uhr

Notdienst (nur für Bestandskunden; 30 EUR Pauschalzuschlag)
Mo. - Fr. 18:00 - 20:00 Uhr
Sa., So., Feiertage: 08:00 - 18:00