20. Januar 2022

Auf der folgende Grafik sehen Sie das die Zusammenfassung von 3 Jahren Betrieb meiner PV-Anlage.

Man erkennt deutliche Abweichungen zwischen den einzelen Monaten.

Fazit: Im Sommer viel Strom und kaum bzw. kein Netzbezug. Im Winter wenig Erzeugung und viel Strombezug.

Das zweite Bild stellt dieses Verhältnis grafisch da. Hier sieht man in welchen Monaten mehr Strom eingespeist wurde (negative Zahl) und in welchem mehr Strom gekauft wurde.

Fazit nach 3 Jahren: Im Schnitt wurden in meinem Ein-Familienhaus etwa 3.000kWh Strom im Jahr gekauft. Damit wurde nicht nur der Haushaltsstrom gedeckt, sonder auch die Warmwasserbereitung und teilweise die Beheizung des Gebäudes betrieben.

Eine PV-Anlage mit Batteriespeicher kann sich lohnen und schützt einen vor steigenden Strompreisen bzw. federt die Auswikrung der steigenden Preise deutlich ab.

Infos zum Thema PV-Anlagen

Infos zum Thema Batteriespeicher

Service Hotline

Telefon: 06021 47129

Regulär
Mo. - Do. 08:00 - 17:00 Uhr
Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Spätdienst
Mo. - Do. 16:00 - 18:00 Uhr

Notdienst (nur für Bestandskunden; 30 EUR Pauschalzuschlag)
Mo. - Fr. 18:00 - 20:00 Uhr
Sa., So., Feiertage: 08:00 - 18:00